Epilepsie Selbsthilfegruppe


Die Selbsthilfegruppe

Wer sind wir?TermineNews/AktionenFotosEpilepsie - EinleitungWas ist EpilepsieSymptome und EntstehungUrsachen der EpilepsieEpileptische AnfallsformenDiagnose von EpilepsieGibt es eine Epilepsie-Prävention?Die Behandlung der EpilepsieEpilepsie FachbegriffeBekannte Menschen mit EpilepsieEpileptiker im Alltag   Epilepsie und seelische SörungenEpilepsie und SchuleEpilepsie und BerufEpilepsie und VerhütungEpilepsie, Schwangerschaft und GeburtEpilepsie und MobilitätEpilepsie und Freizeit, Sport und ReisenEpilepsie im AlterEpilepsie und Rechtsfragen & VersicherungenBesondere Risiken für EpileptikerErste Hilfe bei einem epileptischen AnfallAnfahrtDownload/AdressenFeedback/PresseGästebuchKontakt

  


 

Foto:Christine Ellger


Willkommen auf unserer Homepage

 

.......Epilepsie-Selbsthilfegruppe Soltau Nord.......
Selbsthilfegruppe für Betroffene und Angehörige


                                                                                                                                       
                                                                                                    

Mit Informationen, Kontaktadresse  und wichtigen Terminen.


          Reinklicken lohnt sich.  

 

 

Achtung: Unseren neuen Flyer finden Sie auf der Download Seite

Wir freuen uns auf Sie, auf Euch!


Eure Epilepsie-SHG Soltau Nord





Die Selbsthilfegruppe


In der Selbsthilfegruppe kann der Anfallskranke ohne Angst vor Unverständnis über seine Anfälle und deren Auswirkungen auf sein Leben reden.


Der Betroffene erfährt menschliche Wärme und Unterstützung bei der Bewältigung seiner Probleme. Dadurch fühlt er sich nicht mehr alleine gelassen.


In der Gruppe besteht aber nicht nur die Möglichkeit der Aussprache; gemeinsam wird nach Problemlösungen für den Einzelnen gesucht; helfend und nützlich ist der Austausch von Erfahrungen.


Die Gruppe wird auch der eigentümlichen Situation des Anfallskranken gerecht, der seine Krankheit meistens nicht bewusst erlebt.


Durch Information lernt er seine Krankheit kennen, als Teil seiner Persönlichkeit zu akzeptieren und damit umzugehen. Diese gewonnene Erkenntnis ist Voraussetzung für die Einsichtigkeit in Einschränkungen, wie z.B. Führerscheinerwerb.


Aber auch durch Unsicherheit und Angst erzeugte Übervorsichtigkeit wird erkannt und abgebaut.


Letztlich werden Angehörige und Anfallskranke durch regelmäßige Gruppentreffen in die Lage versetzt, ihrer Umwelt selbstbewusster entgegenzutreten und mit sachlicher Argumentation Vorurteile zu entkräften.

 Betroffene und Angehörige stehen oft am Rand drum wollen wir ziehen an einem Band

Manchmal geht es einem schon besser, wenn man
nur mit jemand reden kann, der einen versteht.

Immer wieder neue Aktionen, bitte beachtet unsere Seite

News/Aktionen ...........

Jetzt neuer Artikel Heidekurier.

5 Jahre Epilepsie-SHG-Soltau-Nord

 



 Die Seite wurde zum letzten Mal aktualisiert am 24.2.2015

                                                                                    Seit  April 2010  gibt nun es unsere Homepage.... und bereits  über 30.000 Besucher.

Mit diesem Erfolgt haben wir nicht gerechnet und ich möchte mich bei allen Besucher bedanken.

Macht weiter so.........

 


 
Besucherzähler